KlangReisen

Was ist eine KlangReise oder eine KlangMeditation

Die KlangReise ist eine geführte Meditation mit Klängen. Daher verwende ich auch den Begriff der KlangReise synonym zu dem der KlangMeditation. 

 

Eine KlangReise ist ein Gruppenangebot und führt auf besondere Weise in eine andere Gedankenwelt. Der Klang öffnet und aktiviert die Gehirnregionen, die dich in einenZustand versetzen, dass du eine stärkere Wahrnehmung hast und offener bist für das gesprochene Wort. Die Klänge unterstützen in Verbindung mit Sprache den Prozess der Entspannung und der Imagination. Eine KlangReise kann in ganz unterschiedliche Welten führen. Zum Beispiel in Phantasiewelten, die sich völlig außerhalb des realen Lebens abspiele aber auch in Welten, die wir uns im realen Leben vorstellen können. Das Unterbewusstsein sucht sich “seinen” Ort ganz von alleine aus. Es ist wie eine Einladung sich durch Bilder und Impulse auf eine Reise in die innere Wirklichkeit zu begeben.

 

Das Ziel einer KlangReise ist meistens die Entspannung und das Wohlbefinden. Aber auch gesunder Umgang mit Stress (Resilienzstärkung) oder die Verarbeitung bestimmter Emotionen oder Erlebnisse können beabsichtigt sein.

 

Man unterscheidet zwischen geführten KlangReisen, in denen mit Hilfe des gesprochenen Textes die Bilder grob vorgegeben werden, die Einzelheiten jedoch vom Unterbewusstsein ausgeschmückt werden und offenen KlangReisen, bei denen zwar das Thema angesprochen wird, aber die Phantasie dann die Bilder eingenständig erstellt.

Was ist KlangEmbodiment?

Das sind KlangReisen, die ins Innere des eigenen Körpers führen. Sie führen intensiv ins Spüren nach innen und fördern das Körperbewusstsein. Sie verbinden uns mit der eigenen Körperintelligenz.

 

Unsere Gedanken und Erfahrungen beeinflussen unseren Körper und so kann der Körper bewusst zur Regulation des Wohlbefindens angeregt werden. Das schult den achtsamen Umgang mit sich selbst, der im vielbeschäftigten Alltag oft unbewusst im Hintergrund bleibt aber für eine gesunde Balance sehr wichtig ist. Die Erfahrungen von tiefer Verbindung mit sich selbst können wie ein innerer Anker wirken.

Ablauf einer KlangReise

Wir starten mit eine kurzen Runde in der Du mitteilen kannst, wie Du hier uns jetzt da bist. Danach biete ich ein kleines Ritual aus meinem schamanischen Methodenbaukasten an.

 

Danach richtest Du Dir Deinen Platz bequem ein mit Matte, Kissen und Decken. Gerne kannst Du Dir ein Augenkissen ausleihen um visuelle Reize auszuschalten. Das fokussieren auf das Lauschen unterstützt die tiefe Entspannung. Wir regeln das Licht herunter. Evtl. räuchern eine Runde mit amerikanischem weißen Salbei.

 

Ich erzeuge mit Klangschalen, Gongs oder anderen Instrumenten ein schwebender Klangteppich. Mit meiner Stimme leite ich Dich durch eine Phantasiewelt oder eine reale Welt, die Du und Dein Unterbewusstsein sich gut vorstellen können. Wir schließen mit einer kurzen Phase der tiefen Stille. Du befindest Dich höchst wahrscheinlich in einem Zustand der tiefen Entspannung und die Klänge können jetzt noch einmal nachwirken.

 

Zum Abschluß hole ich Dich mit meiner Stimme wieder ins Hier und Jetzt zurück. Dazu spiele ich helle Zimbeln oder Koshis. Das ist das Zeichen für Dich und Dein Untersbewusstsein, wieder zurück zu kehren, wieder in dem Raum anzukommen und die Umgebung wahr zu nehmen.

 

Meist hast du die Zeit vergessen, obwohl die eigentliche KlangReise etwas 40-50 Minuten dauert.

 

Termine findest Du auf der Terminübersicht.

Druckversion | Sitemap
© Ina Müllemann